​© 2018, Sandra Gregorin

Meine Bilder entstehen ohne Kompositionsskizze, der Malakt wird zu einem "Sich- Ereignen". Der Betrachter soll Farb- und Formwelten gegenüberstehen, die seine eigene Kreativität verlangen, um sich so ein individuelles Bild zu schaffen.

Sandra Gregorin | contemporary art

Solothurn